IOT Forum
IOT Forum - Das Jahresforum für das Internet der Dinge

Innovate Now.

Mehrwerte durch IoT
Gerade jetzt!

  • 14. September 2021
    Vor Ort und digital

 

Mehrwerte durch IoT schaffen - gerade jetzt!

Wo liegt der Mehrwert durch den Einsatz von IoT und welche innovativen Anwendungen aus der industriellen Praxis sind sinnvoll? Starten Sie jetzt Ihren Weg zu mehr smarten Services durch intelligente Datennutzung und neuen Innovationen mit IoT.

> Vier Keynotes, acht Praxis-Vorträge, virtuelle Roundtables, IoT-Start-up Pitch
> Schwerpunkte: Connected Machines, Industrial IoT,
Logistik, IoT Business Cases, Datenanalyse & KI
> Ungezwungener Austausch im Chat oder in den Sessions

 

Das Jahresforum für das Internet der Dinge

IoT Forum als Anwender*

am 14. September 2021: € 480,-

IoT Forum als Dienstleister*

am 14. September 2021: € 1.060,-

IoT Forum DIGITAL** als Anwender*

am 14. September 2021: € 240,-

IoT Forum DIGITAL** als Dienstleister*

am 14. September 2021: € 530,-

*)
Anwender sind Teilnehmer, die in ihrem Unternehmen M2M oder IoT entweder bereits einsetzen oder dies vorhaben: Manager aus allen Branchen, im Besonderen: Projektmanager, Technische Direktoren, IT-Manager, Innovationsleiter, Marketingmanager, Geschäftsführer, Sicherheitschefs, Leiter für digitale Innovation, Unternehmensentwicklung, Produkt- und Serviceentwicklung und Unternehmenschefs und Unternehmer.

Dienstleister sind Serviceanbieter, Netzwerkbetreiber, Lösungsentwickler; Berater sind Teilnehmer aus jeglichem Unternehmen, das Beratung anbietet für IoT oder M2M oder deren Einführung oder Umsetzung in anderen Unternehmen unterstützt, selbst wenn sie IoT oder M2M in ihrem eigenen Unternehmen einsetzen.

**) Das IoT-Forum DIGITAL enthält den Zugang zum Live-Stream von Vorträgen und Diskussionen aus dem Hauptraum, den Zugang zum Download der Präsentationen sowie virtuelle Networkingmöglichkeiten.

Programm

IOT Forum Wien
IOT Forum - Das Jahresforum für das Internet der Dinge

Innovate with IoT!

Die Programmvorschau für das hybride Jahresforum für das Internet der Dinge ist online.

Zielgruppe

Alle, die IoT voranbringen wollen:

  • LeiterInnen F&E, Strategie, Transformation, IoT, M2M, AI, Big Data, Produktentwicklung,
    Smart City, Smart Home, Connected Cars, Wearables, Industrial IoT, Internet of Engergy,
    Business Development, Digitalisierung und Technik
  • Innovationsverantwortliche
  • Unternehmer und Geschäftsführer
  • Forscher und Wissenschaftler

Vortragende 2021

Buber, Hans-Peter

Hans-Peter Buber

Gründer & CEO, Microtronics Engineering, Ruprechtshofen

Hans-Peter Buber

ist Gründer und CEO der Microtronics Engineering GmbH. Mit seinem technischen Know-How ist er für die Entwicklung zuständig. Er ist ein visionärer Zukunftsdenker und sorgt für die stetige Weiterentwicklung, damit Microtronics für zuverlässigen Informationstransport in die Cloud und leistungsstarke IoT-Werkzeuge steht. Dabei verliert er Wirtschaftlichkeit, Kundenanforderungen sowie den Markt nie aus den Augen.

www.microtronics.com/de

Glawar, Dr. Robert

Dr. Robert Glawar

Gruppenleiter Produktionsoptimierung & Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria, Wien

Dr. Robert Glawar

ist als Gruppenleiter für den Bereich Produktionsoptimierung und Instandhaltungsmanagement im Geschäftsbereich Fabrikplanung und Produktionsmanagement der Fraunhofer Austria Research GmbH tätig. Er leitet angewandten Forschungsprojekten im direkten Auftrag der Industrie.

www.fraunhofer.at

Greiner, Thomas

Thomas Greiner

Konzernsteuerung, ASFiNAG, Wien

Thomas Greiner

verantwortete seit über 10 Jahren Bauprojekte am Netz der ASFINAG. 2017/2018 verbrachte er in Asien und Australien, um mit den dortigen Autobahnbetreibern und Bauingenieuren einen internationalen Erfahrungsaustausch mit den Schwerpunkten Organisation, Telematik und Innovation durchzuführen. Seine Vision ist, die Asfinag als innovativen und nachhaltigen Mobilitätsdienstleister zu positionieren.

www.asfinag.at

Krenn, Dr. Willibald

Dr. Willibald Krenn

Leitung Dependable Systems Engineering Gruppe, AIT Austrian Institute of Technology, Wien

Dr. Willibald Krenn

leitet die Dependable Systems Engineering Gruppe am AIT und ist im Bereich Security-By-Design und Verifikation tätig. Neben seiner Arbeit am AIT hält er eine Vorlesung an der TU Wien im Bereich Software-Engineering. Seine aktuelle Forschungsarbeit konzentriert sich auf THREATGET, dem Tool zur Bedrohungsanalyse und Risikomanagement.

www.ait.ac.at

Liboswar, Martin

Martin Liboswar

Business Development, HELIOT Group, Wien

Martin Liboswar

ist seit vielen Jahren in verschiedenen Bereichen der IT & TK tätig. Er hatte in seiner beruflichen und privaten Laufbahn immer wieder mit einer Technologie zu tun, die heute als das Internet der Dinge bekannt ist. Mittlerweile arbeitet Martin mit Heliot seit 2018 daran, das globale IoT Netzwerk von Sigfox auch in Österreich flächendeckend verfügbar zu machen.

www.heliot.at

Lutzky, Thomas

Thomas Lutzky

Geschäftsführer, PHOENIX CONTACT, Wien

Thomas Lutzky

www.phoenixcontact.at

Müller, Nils

Nils Müller

Gründer und Geschäftsführer, TRENDONE, Hamburg

Nils Müller

begann seine Karriere im IBM Innovation Center. Während seines Master Studiums in Berlin, New York und Mailand gründete er 2002 TRENDONE, eine Firma, die sich auf die Identifizierung von Micro-Trends und Weak Signals spezialisiert hat. TRENDONE ist Marktführer in der Identifikation von Schlüsseltrends in sich schnell entwickelnden Businessbranchen.

www.trendone.com

Nemeth, Orsolya

Orsolya Nemeth

Consultant, Sparx Services Central Europe, Wien

Orsolya Nemeth

ergänzt das Team von Sparx Systems sowie Sparx Services Central Europe als Beraterin und Trainerin in Schlüsseldomänen wie Versicherung, IT-Security und Retail seit 2017. Im Bereich Cyber-Security und IoT ist sie verantwortlich für die Cyber-Security-Modellierung mit Enterprise Architect und der leistungsfähigen Erweiterung ThreatGet.

www.sparxservices.eu

Posch, Josef

Josef Posch

Head of Documentation, Microtronics Engineering, Ruprechtshofen

Josef Posch

ist Head of Documentation bei Microtronics und seit Gründung des Unternehmens im Jahr 2006 mit an Bord. Die rasante Entwicklung von M2M und IoT ist für ihn Bestandteil seines täglichen Arbeitsalltags. Von der Firmware-Entwicklung über die Dokumentation bis hin zum Support hat er alle Stationen durchlaufen
und kennt Geräte und Produkte bis ins kleinste Detail.

www.microtronics.com

Schaettgen, Dr. Nicolai

Dr. Nicolai Schaettgen

CEO, MM Ventures, Wien

Dr. Nicolai Schaettgen

ist CEO von Match-Maker Ventures. MMV führt die Innovationskraft von Startups mit den Skalierungsmöglichkeiten etablierter Unternehmen zusammen. Vor der Gründung von MMV war Nicolai Teil des globalen Leadership-Teams der TIME Practice bei der Strategie- und Innovationsberatung Arthur D. Little. Weitere berufliche Stationen umfassen Raiffeisen und Philips.

www.match-maker.ventures

Schnabl, Roman

Roman Schnabl

Vice President Product Management, KNAPP AG, Hart bei Graz

Roman Schnabl

ist Vice President für Produktmanagement bei der KNAPP AG. Er hat jahrelange Erfahrung im Bereich Material und Intralogistik. Aktuell verantwortet er die Themen Produktmanagement, Innovation und Marktanalyse. Zudem ist er Experte für Robotik & Automatisierung.

www.knapp.com/?de

Sohrmann, Dr. Rolf

Dr. Rolf Sohrmann

BDM Industrial Analytics & IoT, Weidmüller Interface, Detmold

Dr. Rolf Sohrmann

studierte Wirtschaftsingenieurwesen/ Maschinenbau an der Uni Paderborn und der Dublin City University. Nach Stationen in der Beratungstätigkeit bei Bertelsmann und Schüco, startete er 2012 bei der Weidmüller Gruppe, wo er das Lösungsgeschäft für ausgewählte Industriesegmente aufbaute. Seit 2018 verantwortet er das Business Development im Bereich Industriall Analytics.

www.weidmueller.com

Stromberger, Sandra

Sandra Stromberger

Gründerin, Industry meets Makers, Wien

Sandra Stromberger

is the founder of Industry meets Makers. She studied communication science and is working since more than 20 years as manager and project developer in the digital media area. Beside her activities for her clients and IMM she is supporting further initiatives, like DigitalCity.Wien and AM Austria.

www.industrymeetsmakers.com

Partner 2021

Lead Partner
Microtronics

Microtronics

Microtronics ermöglicht Ihr erfolgreiches IoT und M2M Business. Das abgestimmte Ende-zu-Ende System beinhaltet Hardware, Software und Service. Der modular aufgebaute Werkzeugkasten lässt sich individuell an die Anforderungen der jeweiligen Applikation anpassen. In über 300 realisierten Projekten in 80 Ländern wurde die Reife der Technologie bereits bewiesen.
Von Security und Device Management bis zum Connectivity Management wird eine solide Basis an Funktionalitäten zur Verfügung gestellt. Mit dem rapidM2M Studio wird die Entwicklung erleichtert und die Time-to-Market signifikant reduziert. Auf der IoT-Plattform stehen unter anderem Analytics-, Grafik-, Alarmierungs- und Managementfunktionen zur Verfügung.

www.microtronics.com

Partner
AIT Austrian Institute of Technology

AIT Austrian Institute of Technology

Das AIT Austrian Institute of Technology ist Österreichs größte angewandte Forschungseinrichtung. Mit seinen acht Centers versteht sich das AIT als hoch spezialisierter Forschungs- und Entwicklungspartner für die Industrie. Dabei beschäftigen sich die ForscherInnen mit den zentralen Infrastrukturthemen der Zukunft: Energy, Health & Bioresources, Digital Safety & Security, Vision, Automation & Control, Mobility Systems, Low-Emission Transport sowie Technology Experience und Innovation Systems & Policy . Rund 1.300 MitarbeiterInnen forschen in ganz Österreich an der Entwicklung jener Tools, Technologien und Lösungen für Österreichs Wirtschaft, die sie gemäß unseres Mottos "Tomorrow Today" zukunftsfit hält. Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) hält 50,46 Prozent und die Österreichische Industriellenvereinigung 49,54 Prozent des Unternehmens.

www.ait.ac.at

Partner
Austrian-Standards

Austrian-Standards

Austrian Standards sind von Fachleuten erarbeitete Empfehlungen. Sie sorgen für Sicherheit und dafür, dass eins verlässlich zum anderen passt. Standards (z. B. ÖNORM) stehen für Qualität und Vertrauen in Produkte und Leistungen. Als Österreichs Mitglied von CEN (European Committee for Standardization) und ISO (International Organization for Standardization) ermöglicht Austrian Standards allen, an der Entwicklung von Standards mitzuwirken und stellt dafür einen transparenten Prozess bereit. Standards sorgen in Österreich für ein Mehr an innovativer Wirtschaftsleistung von rund 2,5 Mrd. Euro pro Jahr.

www.austrian-standards.at

Partner
Fraunhofer Austria

Fraunhofer Austria

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DAS HEUTE VON MORGEN

Die Fraunhofer-Gesellschaft ist die führende Organisation für angewandte Forschung in Europa. Ende 2008 wurde Fraunhofer Austria als selbstständige Auslandsgesellschaft gegründet und vereinte die bereits in Österreich bestehenden Projektbüros unter einem Dach.
Die Fraunhofer Austria Research GmbH betreibt nicht nur exzellente Forschung und findet passgenaue Lösungen, sie identifiziert zugleich neue Themen frühzeitig und setzt eigene Zukunftsimpulse. Sie steht Unternehmen aller Größen und Branchen als kompetenter Partner auf dem Gebiet der Technologieplanung, Implementierung additiver Fertigungstechnologien und künstlicher Intelligenz in der Produktion zur Verfügung. Mit wissenschaftlicher Expertise, unternehmerischem Denken und einzigartiger Kompetenz entwickelt Fraunhofer Austria die Lösungen für die Herausforderungen von morgen.

 

www.fraunhofer.at

Partner
HELIOT

HELIOT

HELIOT ist der exklusive Eigentümer und Betreiber des Sigfox 0G-Funknetzwerks für Österreich, Liechtenstein und die Schweiz. Die sehr robuste Funktechnologie von Sigfox ermöglicht die extrem kostengünstige und äußerst energieeffiziente Übertragung geringer Datenmengen über enorme Entfernungen von bis zu 50km. Als lokaler Netzbetreiber des bereits in über 65 Ländern verfügbaren Sigfox 0G-Netzwerks bringt Heliot damit ein hochverfügbares, überwachtes Funknetzwerk nach Österreich, das sich ideal für die Anbindung von Sensoren an das Internet der Dinge (IoT - Internet of Things) eignet.

www.heliot.at

Partner
Weidmüller

Weidmüller

Ihr Partner der Industrial Connectivity

Ob Automobilherstellung, Stromerzeugung oder Wasseraufbereitung – kaum eine Branche kommt heute ohne Elektronik und elektrische Verbindungstechnik aus. Gleichzeitig nimmt in einer internationalisierten, vom technologischen Wandel geprägten Welt die Komplexität der Anforderungen durch neue Märkte rasant zu. Neue, vielfältigere Herausforderungen gilt es zu meistern, deren Lösung nicht allein im High-Tech-Produkt liegt. Verbindungen, sei es von Energie, Signalen und Daten, von Anforderung und Lösung oder von Theorie und Praxis, sind der Schlüssel. Industrial Connectivity braucht Verbindungen. Und genau dafür stehen wir.

Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern - eine davon in Österreich.

Let's connect.

www.weidmueller.at

Medienpartner
FACTORY

FACTORY

FACTORY ist Österreichs einziges Magazin, das ausschließlich für die produzierende Industrie gemacht ist. Der fachjournalistische und typische Stil von FACTORY führt zu einer sehr hohen Leser-Blatt-Bindung. Monatlich werden technischen Entscheidungsträgern topaktuelle Informationen der Industrie in einem frischen, knackigen Stil aufbereitet.

Von Produktionsplanung und -management über Fertigungstechnologien, die Automatisierung von Maschinen und Anlagen bis hin zur Qualitätskontrolle, Service und Wartung – FACTORY ist das richtige Medium für technische Entscheidungsträger wie für Führungskräfte in Industrie und Gewerbe.

factorynet.at

Medienpartner
Futurezone

Futurezone

www.futurezone.at

Medienpartner
Industry meets makers

Industry meets makers

www.industrymeetsmakers.com

Medienpartner
Innovation World Cup

Innovation World Cup

INNOVATORS! Is your Internet of Things (IoT) and Wearable Technology (WT) solution transforming the tech market? The IOT/WT Innovation World Cup®, the world-leading competition for IoT and wearable tech start-ups, scale-ups and SMEs, is welcoming techpreneurs from around the world to make their innovations visible!

www.innovationworldcup.com/12th-iot-wt-innovation-world-cup

News

24.09.2020

... MIT ABSTAND ODER DIGITAL. Wir passen aufeinander auf. Die Gesundheit der Teilnehmenden hat höchste Priorität.

22.09.2020

Wenn Sie am 5. November 2020 nicht beim IoT Forum vor Ort teilnehmen können, besteht in diesem Jahr die Möglichkeit online dabei zu sein.

AIF Digital

16.09.2020

Warum IoT die Zukunft ist und wo liegen die Grenzen in der Anwendung?

Sprechen Sie uns an

Barbara Schneeweiss - Projektmanagement

Barbara Schneeweiss

Projektmanagement
barbara.schneeweiss@succus.at

Katharina  Zauner

Katharina Zauner

Projektleiterin
katharina.zauner@succus.at

 

Für Ihre Fragen stehen wir gerne zur Verfügung: +43 1 3190934

Location

Tech Gate Vienna Donau-City-Straße 9, 1220 Wien

Tech Gate Vienna
Donau-City-Straße 1
1220 Wien

 

Anreise
Kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln – z.B. mit der U-Bahn U1 bis „Kaisermühlen-VIC“.

Parken
Hier finden Sie Informationen zum Parken.