Programm

Programm
9. IoT Forum 2021

Hier kannst du das Programm für das 9. IoT Forum 2021 in Wien & virtuell herunterladen.


Programm

08:30

CHECK-IN

09:00

Begrüßung - WILLKOMMEN BEIM IOT FORUM 2021!

Katharina Zauner, Projektleiterin, SUCCUS | Wirtschaftsforen, Wien
Dr. Nicolai Schaettgen, CEO, MM Ventures, Wien

 Zauner,  Katharina

Katharina Zauner

 Schaettgen,  Dr. Nicolai

Dr. Nicolai Schaettgen

09:10

Keynote DIGITAL FACTORY

Nils Müller, Gründer und Geschäftsführer, TRENDONE, Hamburg

Nils nimmt dich mit auf eine atemberaubende Reise in die digitale Fabrik der Zukunft. Erlebe in einer multimedialen Keynote anhand von Praxisbespielen die relevantesten Trends: Digital Twin, Edge AI, 4D Printing, Cobots, Hyperpersonalisierung, Robotic Process Automation, Autonomous Maintenance und Supply Chain Intelligence.

 Müller,  Nils

Nils Müller

09:50

Praxisimpuls - CHALLENGES AND DIGITAL SOLUTION IN THE MANUFACTURING ENVIRONMENT | Using industrial IoT to make the shop floor more efficient

Hossam Haridy, Senior Product Manager Digital Services (IOT), Zumtobel Group, GB

 Haridy,  Hossam

Hossam Haridy

10:15

Keynote - DEVELOP, CONNECT, IMPROVE – THE AIOT-CYCLUS

Matthias Ledig, IoT & Digitalization Architecture, Robert Bosch, Stuttgart

AIoT führt zu einer grundlegenden Veränderung der Wertschöpfungskette. Der Investitionspunkt verlagert sich stärker in die Phase der Entwicklungsprozesse. Wertschöpfung erfolgt durch den Einsatz von KI. Matthias zeigt uns, wie diese Veränderungen anhand von Beispielen aus der Welt von Bosch aussehen.

 Ledig,  Dr. Matthias

Dr. Matthias Ledig

10:45

Pause in der Networkingzone & virtuelles Netzwerken

11:15

Parallelprogramm I DATA, ANALYTICS & SECURITY

11:15

PRODUKTIVITÄTSSTEIGERUNG MITTELS IIOT | Erfolgsfaktoren für die Datenerfassung, -verarbeitung
und -analyse in Produktion und Logistik

Dr. Daniel Schall, Head of Distributed AI Systems Research Group, Siemens Technology, Wien
Dr. Robert Glawar, Gruppenleiter Produktionsoptimierung & Instandhaltungsmanagement, Fraunhofer Austria, Wien

 Schall,  Daniel

Daniel Schall

 Glawar,  Dr. Robert

Dr. Robert Glawar

11:45

END TO END LÖSUNG | Anwendungen von smarten Sensoren & industrial Analytics

Dr.-Ing. Rolf Sohrmann, BDM Industrial Analytics & IoT, Weidmüller Interface, Detmold

 Sohrmann,  Dr. Rolf

Dr. Rolf Sohrmann

12:15

WHAT COULD POSSIBLY GO WRONG | Sicheres IoT Design dank THREATGET

Dr. Willibald Krenn, Leitung Dependable Systems Engineering Gruppe, AIT Austrian Institute of Technology, Wien
Orsolya Nemeth, Consultant, Sparx Services Central Europe, Wien

 Krenn,  Dr. Willibald

Dr. Willibald Krenn

 Nemeth,  Orsolya

Orsolya Nemeth

11:15

Parallelprogramm Interaktiver Workshop I

11:15

DER KLEINSTE GEMEINSAME IOT-NENNER – LET’S DO IT AND HAVE FUN

Josef Posch, Head of Documentation und FAE, Microtronics Engineering, Ruprechtshofen

Mit dem IoT-Sensor wird exemplarisch eine Anwendung entwickelt. Du lernst alle Komponenten einer IoT-Anwendung sowie die kollaborativen Möglichkeiten in der Entwicklung kennen. Du spielst den Deployment-Prozess durch und erhältst Einblicke in die Skalierbarkeit der Lösung.

 Posch,  Josef

Josef Posch

12:45

Mittagspause

13:45

Parallelprogramm II - Praxis pur & ungeschminkt

13:45

DER KLEINSTE GEMEINSAME IOT-NENNER | Selbst bei klarem Ziel ist der Weg dorthin nie linear

Hans-Peter Buber, Gründer & CEO, Microtronics Engineering, Ruprechtshofen

 Buber,  Hans-Peter

Hans-Peter Buber

14:15

PREDICITIVE ANALYTICS FÜR DIE WARTUNG VON PRODUKTIONSANLAGEN | Digitale Fabrik von heute und in Zukunft

Thomas Lutzky, Geschäftsführer, PHOENIX CONTACT, Wien
Sandra Stromberger, Gründerin, Industry meets Makers, Wien

 Lutzky,  Thomas

Thomas Lutzky

 Stromberger,  Sandra

Sandra Stromberger

13:45

Parallelprogramm - Interaktiver Workshop II

13:45

DAS DISRUPTIVE POTENZIAL DATENGETRIEBENER UND DIGITALER GESCHÄFTSMODELLE

Klaudia Kovacs & Alexander Gaal, Fraunhofer Austria, Wien
Michael Leitgeb-Waha, Leiter Business Development, AICHELIN, Mödling

Wie kann man neue innovative Geschäftsmodelle und Services entwickeln und dabei die Chancen von intelligenter Datengenerierung nutzen.

 Kovacs,  Klaudia

Klaudia Kovacs

 Gaal,  Alexander

Alexander Gaal

14:45

Pause in der Networkingzone & virtuelle Roundtables

15:15

Parallelprogramm III - Praxis pur & ungeschminkt

15:15

IOT-ANWENDUNGEN AUF PRIVATER MOBILFUNKPLATTFORM | Umweltdatenerfassung und Steuerung der öffentlichen Beleuchtung

Gernot Theuermann, CTO, NET-Automation, Zeltweg
Matthias Schwaiger, Product Manager, ArgoNET, Gmunden

 Theuermann,  Gernot

Gernot Theuermann

 Schwaiger,  Matthias

Matthias Schwaiger

15:45

PERSPEKTIVEN FÜR SENSORIK UND FERNÜBERWACHUNG IM AUTOBAHNBETRIEB | Von der IoT Challenge bis zur Umsetzung

Thomas Greiner, Konzernsteuerung, ASFiNAG, Wien

 Greiner,  Thomas

Thomas Greiner

15:15

Parallelprogramm III - Praxis pur & ungeschminkt

15:15

INDUSTRIELLES TRACKING: VERLUSTE ERKENNEN & GEFAHREN MINIMIEREN Einsatzbereiche & Beispiele aus der Praxis

Martin Liboswar, Country Manager Austria, HELIoT, Tullnerbach

 Liboswar,  Martin

Martin Liboswar

16:15

Pause in der Networkingzone

16:30

Keynote - DIGITAL TECHNOLOGIES WITHIN A SCAN-TO-WALK PLATFORM

Güngör Kara, Chef Digital Officer, Ottobock, Duderstadt

The Orthopedic and Prosthetic sector is a traditional industry where Technicians and Patients had to live with inefficiencies and unnecessary processes. To create value with technology, Ottobock as the market leading company has developed the Digital-to-Walk Platform and integrated technologies from the Additive Manufacturing, IIot, AI and Augmented reality field to a powerful and scaleable real-life model.

 Kara,  Göngür

Göngür Kara

17:00

Keynote - THE WORLD OF SMART LOGISTICS

Roman Schnabl, Vice President Product Management, KNAPP AG, Hart bei Graz

Roman erzählt uns, wie KI-basierte Technologien die Welt der Logistik verändert. Die Trends in der Supply-Chain und in der Logistik sind für ihn klar erkennbar.

 Schnabl,  Roman

Roman Schnabl

17:30

Get-together - Gemütlicher Ausklang in der Sky Stage mit Blick über Wien.